ABV

Kontakt

Sondermaschine S-14000-Duo: Horizontales doppelspindliges Bearbeitungszentrum

Die Bearbeitung von LKW Vorderachsen mit einer Länge von ca. 2.000mm erfordert Bearbeitungsmaschinen mit großen Arbeitsraum. Wir nutzen mit unserem doppelspindligen, horizontalen Bearbeitungszentrum mit vertikaler Spindelanordnung den Arbeitsraum optimal aus:

Die Herausforderung bei Vorderachsen besteht darin, dass die Rohteile in der Gesamtlänge bis zu ±8mm unterscheiden. Dabei gibt es eine Forderung der Mindestwanddicke der Konusbohrungen.
Dies bedeutet, dass die Abstände der Konusbohrungen in Relation zur Werkstücklänge gefertigt werden müssen.

Maschinentyp: GSN S-14000-Duo

Werkstück: LKW Vorderachsen
Bearbeitung: Komplettbearbeitung
Taktzeit: ca. 7,5min pro Teil

 

Highlights:

  • Bearbeitungszentrum mit zwei Hauptspindeln HSK-A 100 mit
    60kW / 800 Nm (S6 40%)
     in vertikaler Anordnung
  • Lineaerachsen X / Y / Z
    Hübe 2.400 / 900 / 1.600
    Eilgang 40 / 40 / 45
  • Untere Spindel mit zusätzlicher X2-Achse
    ⇒ Kompensation Rohteil-Werkstücklängen
  • Kettenmagazin mit 100 Plätzen (Optional 50 / 150)
  • Palettenwechsler mit Aufspannfläche 1.000 x 1.000
  • 2-fach / 4-fach Spannvorrichtung
  • Siemens Maschinensteuerung
  • Hauptzeitparalleles Be- /Entladen
  • Footprint (LxBxH) 8.400 x 7.400 x 5.300